< Auf PATRIA durch Amerika, Teil VI: Jonglage in Kalifornien
31.10.2018 12:05 Alter: 81 days
Kategorie: Information, Inside PATRIA

„Das ist Tai Chi auf Rädern“: PATRIA-Händler Thomas Just macht als Berater weiter


Ergo-erfahren und -begeistert wie kaum ein anderer: PATRIA-Händler Thomas Just in Düsseldorf

Ergo-erfahren und -begeistert wie kaum ein anderer: PATRIA-Händler Thomas Just in Düsseldorf

Ungewöhnliche Lösung für ein vertraktes Problem: Peter Rewald uns Thomas Just arbeiten zusammen.

Ungewöhnliche Lösung für ein vertraktes Problem: Peter Rewald uns Thomas Just arbeiten zusammen.

Oberrohr einen Zentimeter länger? Steuerkopf minimal kürzer? Unser Düsseldorfer Händler Thomas Just hat in dreißig Jahren so viel Erfahrung in Sachen Fahrrad-Ergonomie angesammelt und verarbeitet, dass er für jede kleine Veränderung am Rahmen sofort erklären kann, was sie in puncto Sitzposition, Fahrdynamik und Komfort bewirkt. Er und der Velochecker als Team – und dem Kunden passt sein PATRIA-Rad perfekt!
Die richtige individuelle Rahmen-Ergonomie zu finden, ist für ihn echte Leidenschaft – egal, ob für das Velo für Kurztouren oder die ganz große Reise. „Wenn man Fahrräder verkauft, und die Kunden fahren damit nach China und kommen dann wieder zu Ihnen – das ist doch sagenhaft!“ schwärmt der Düsseldorfer.

PATRIA - nur in Gute Hände abzugeben!

Für uns als Hersteller dieser Räder war es natürlich besonders schade, als wir hörten, dass Just aus gesundheitlichen Gründen sein Fachgeschäft schließen muss. Aber nicht nur für uns und die Düsseldorfer Radfahrer: Just predigt ergonomisches Fahrradfahren wie kein anderer. Der Kampfkunst-Sportler und frühere Motorrad-Rennfahrer fühlt sich in seiner Rolle „wie ein Renningenieur beim Motorradrennen“, erzählt er. „Ich muss vom Hersteller wie vom Kunden so viel wie möglich wissen, um das Beste daraus machen zu können.“ Bei so viel Begeisterung für seine Leidenschaft fällt es natürlich auch ihm sehr schwer, aufzuhören. Zumindest ein guter Nachfolger sollte gefunden werden. Just suchte ein Jahr lang danach. Acht Interessenten für sein Fachgeschäft im Zentrum Düsseldorfs kamen in die engere Wahl, aber keiner konnte ihn davon überzeugen, dass seine PATRIA-Kunden in Sachen Ergonomie wirklich gut aufgehoben wäre.

Die "Freundliche Übernahme"

Dann traf er auf einer Messe einen Bekannten: Peter Rewald, der seit 2004 in Düsseldorf das Radgeschäft Re-Cycle führt. Rewald hat einen ganz anderen Zugang als Just zum Thema Fahrrad. Doch Nachhaltigkeit stand auch bei ihm schon immer im Vordergrund – ein guter Anknüpfungspunkt zur Stahl- und Maßrahmenmarke PATRIA. Just erzählte Rewald davon, dass er sein Geschäft nun wohl ganz aufgeben werde. „Du machst dir Sorgen um deine Kunden, weil du aufhören musst?“ meinte da Rewald. „Das ist ja schräg! Aber wenn dir das so wichtig ist, kannst du es doch nicht einfach sein lassen!“ „Und das hat mich nochmal davon überzeugt, dass es eine andere Lösung geben muss“, erzählt Just. Zusammen sponnen die beiden alten Hasen weiter – und heckten einen Plan aus, der tatsächlich beste Chancen hat, aufzugehen: eine „Freundliche Übernahme“, wie die beiden mit einem Schalk im Nacken die Lösung in einem Anschreiben an die Kunden nennen.

PATRIA-Maßrahmen mit eigenem Bereich

Die PATRIA-Partnerschaft des Ergo-Spezialisten wird nicht einfach aufgegeben: Sie bekommt einen eigenen Bereich im Geschäft Re-Cycler von Peter Rewald in der Düsseldorfer Herderstraße. Und Just? Der steht an zwei Tagen die Woche zur Beratung in Sachen PATRIA-Maßrad zur Verfügung. Dass er damit sehr zufrieden ist, spürt man schon beim kurzen Gespräch. Und zwar nicht nur in Sachen Ergonomieberatung: Auch über seinen neuen Partner freut er sich. „Peter ist ein alter Fuchs“, sagt er „der hat's schon raus, worauf es ankommt!“ Kein Wunder: Fast immer ist er bei den Beratungen von Just dabei.
Der ist übrigens auch schuld daran, dass Sie das hier lesen: Die PATRIA-Newsseite geht unter anderem auf seine Initiative zurück. „Ihr müsst von den Rädern und was man damit machen kann, schwärmen, die Begeisterung dafür zeigen!“ meinte er schon vor Jahren bei einem Treffen. Und von Schwärmen für die richtige Ergonomie hat er wirklich Ahnung: Auf  seiner Seite Ergebnisgrinsen.de kann man sich davon überzeugen lassen. 

Und dazu noch in eigener Sache: Für alle, die noch nicht wissen, wie die PATRIA-Ergonomie-Beratung aussieht, hat uns Thomas Just eingeladen, dabei zu sein. Demnächst also mehr darüber, wie Sie Ihren perfekt passenden Maßrahmen beim PATRIA-Händler finden.