< PATRIA macht glücklich. Sagen unsere Kunden.
28.06.2018 15:38 Alter: 146 days
Kategorie: Information, Fahrräder, Inside PATRIA

Spaßmaschine im Trailpark: Michael Manck mit dem PATRIA Graveller Hybrid auf neuen Wegen


Auch Mechaniker stehen auf das PATRIA Graveller Hybrid

Auch Mario Pusch, Mechaniker bei Rückenwind in Leipzig, steht auf das PATRIA Graveller Hybrid

Treffen sich zwei im Bikepark ...  "Bike"-Chefredakteur Henry Lesewitz und PATRIA-Entwickler Michael Manck

Treffen sich zwei im Bikepark ... Stellvertretender "Bike"-Chefredakteur Henri Lesewitz und PATRIA-Entwickler Michael Manck

Unser Entwickler Michael Manck – er hat unter anderem das Graveller Hybrid konstruiert – ist vor ein paar Wochen endlich mal der wiederholt ausgesprochenen Einladung unseres Leipziger Händlers Rückenwind gefolgt. Zum Glück, sonst wäre er vielleicht nie mit 20 Mitarbeitern und Freunden unseres Partners nach Tschechien gekommen und hätte womöglich lebenslang auf ein tolles Erlebnis verzichtet: Die Wiederentdeckung des Flows beim Mountainbiken.

Mit PATRIA und STEPS-Motor bergauf im Flow bleiben
Zum Hintergrund: Vor ein paar Jahren wurde am Rand der kleinen tschechischen Stadt Nové Město pod Smrkem ein riesiges Netz an Mountainbike-Singletrails aufgespannt, das Singltrek pod Smrkem. 90 Kilometer Kurven und Sprunghügel in faszinierender Natur. Mittlerweile ist Nové Město pod Smrkem ein „Nicht-mehr-ganz-so-Geheimtipp“ in der MTB-Szene.
„Das ist ein cooler Spirit, dort", schwärmt Michael uns danach vor. „Da ist alles dabei, vom minimalistischen Trail-Rad ohne Federgabel bis zum Hightech-Fully-Mountainbike. Und alle Biker haben richtig Spaß!“
Es stimmt schon, das kann man auch im Internet lesen, das Gelände am nordöstlichen Rand von Tschechien wird mittlerweile von Mountainbikern jeglicher Couleur entdeckt. „Im Grunde genommen kommt hier die gesamte Mountainbike-Szene zusammen!“ so der Entwickler.
Jedenfalls hat Michael, selbst erfahrener Mountainbiker, sicherheitshalber seinen Graveller Hybrid nach Nové Město pod Smrkem mitgebracht. Das ist unser Hardtail-Mountainbike mit Shimano Steps-Mountainbike-Motor – ein Alleskönner, der, entsprechend ausgerüstet, von der Reise auf Asphalt und Schotter bis hin zum Singletrail alles meistert.
Genau das Richtige für die Pfade der riesigen Anlage, denn: Einen Lift wie im klassischen Bikepark gibt es hier  nicht; wer wieder nach oben will, muss die – gemäßigten – Steigungen aus eigener Muskelkraft erklimmen.
Oder eben mit dem Graveller Hybrid. „Die wollten alle mal fahren, auch die, die mit E-Bikes so gar nichts am Hut hatten“ erzählt Michael. „Wenn man dann berghoch auf den Trails sogar Bremsen muss, weil es sonst zu schnell wird – das macht vielleicht Spaß!“

„Das ist richtig back to the roots!“

Der knackige Antritt des Shimano STEPS-Motors jedenfalls ist für so einiges gut. Durch seine Entkoppelung lässt sich das MTB sogar ohne eingeschaltete Unterstützung in der Ebene ganz gut fahren und rollt bergab extrem leicht. „Ich hab mich gefühlt wie der 13-jährige, der zum ersten mal Mountainbike fährt“, so Michael als er zurück ist.  „Das ist back to the roots!“ Für Leute, die nicht oder nicht mehr den ganz großen Bums im Bein haben, ist es natürlich auch eine Möglichkeit, den Uphill für sich zu entdecken.
Übrigens wollen wir Ihnen nicht vorenthalten, dass wir den Rahmen des Graveller im Prüfinstitut unseres Vertrauens, EFBe in Waltrop, haben testen lassen. Hier wird ein komplettes Fahrrad- beziehungsweise in diesem Fall Mountainbike-Leben auf der Maschine simuliert, inklusive Belastungen wie beim Wiegetritt, starken Abbremsungen und Sprüngen. Der Graveller-Rahmen erwies sich hierbei als besonders widerstandsfähig. Und uns bei PATRIA freut es natürlich, dass unsere Räder auch auf ungewöhnlichem Terrain so viel Spaß machen.