< Aggression im Straßenverkehr? Geschwindigkeitsbegrenzungen!
06.04.2018 08:24 Alter: 45 days
Kategorie: Reiseberichte

Fahrrad-Weltreise 3.0: Leichenschmaus, Infektionen und Genussradeln pur: Durch Laos und Thailand

Daniel und Claudia fahren auf Fahrrädern der Marke Patria durch die Welt. Gerade waren sie in Südostasien.


Laos. Fahrradreise

Mit dem Fahrrad durch Laos. Copyright: Daniel Mathias

Es hat eine Weile gedauert, bis wir ein Update von den beiden Radreisenden bekommen haben, aber jetzt gehts spannend weiter. Durch Laos und Thailand rollte zuletzt unser Radreise-Paar Daniel und Claudia. Was sie sehen und erleben, ist faszinierend, exotisch, aber immer wieder auch bitter: Das bunte, offene Leben vor den Bambushütten, aber auch die Armut der Menschen in Laos, die von ihrem eigenen Staat ausgebeutet werden. Die beiden Radreisenden erleben ein Land, das schön und schaurig zugleich ist. Sie erzählen von der Zeltplatzsuche in Laos, die sich im noch heute von Minen aus dem Vietnamkrieg verseuchten Osten gefährlich gestaltet. Vom nächtlichen Besuch von Wilderern und Wasserbüffeln, aber auch davon, wie sie immer weider von von Termiten vertrieben werden. Nach einem Sturz müssen die Radreisenden eine kurze Zwangspause vom Radeln einlegen und erreichen so Thailand per Schiff. Statt in einer Garküche landen sie unversehens auf einem Leichenschmaus - in Thailand ist es üblich, möglichst viele Gäste dazu einzuladen. Und sie erleben während des Aufenthalt immer wieder: Die Gastfreundschaft eines Volkes ist unabhängig vom Entwicklunsstand ihrer Wirtschaft.

Wer die wieder sehr interessanten Blogeinträge auf der Seite der beiden Fahrrad-Weltenbummler liest, findet im Thailand-Kapitel auch noch einige hlifreiche Tipps für Radreisende - hier werden Fragen der Leser beantwortet.

Während wir die Ostasien-Storys lesen konnten, haben die beiden ihre Räder verpackt und sind in den Südwesten der USA geflogen. Wir können uns schon mal auf tolle Landschaftsbilder von Daniel freuen ...