< Das beste Reiserad 2016!
14.06.2017 09:25 Alter: 70 days
Kategorie: Information, Termine

200 Jahre Drais: Die Katholische Kirche segnet das Fahrrad


Das Wort zum Sonntag ist eine wichtige Einrichtung in der Katholischen Kirche, auch in Köln. Bei der Ausgabe vom 11.6.2017 steht der Erzbischof Rainer Maria Woelki am Rhein, hinter ihm, auf der anderen Flussseite, der Kölner Dom. Neben Ihm: Sein Rad. Thema des Worts zum Sonntag? Der 200. Geburtstag des Fahrrads! Unter anderem dankt der in seinem Bistum sehr beliebte Bischof Gott und dem Erfinder Karl Drais für das Velo: Fahrradfahren sei ein gutes Beispiel für "einen klugen und verantwortungsvollen Umgang mit der Schöpfung und allen guten Gaben, die wir von Gott erhalten haben," erklärt Woelki, mit einem kleinen Seitenverweis auf ein Gegenbeispiel - den Umgang Donald Trumps mit dem Pariser Klimaabkommen. Woelki weiß, wovon er spricht, er ist in Köln tatsächlicht desöfteren auf dem Rad zu sehen. Wir freuen uns natürlich darüber, dass sich auch die Kirche so dezidiert zum Fahrrad bekennt und seine Vorzüge in Sachen Umweltschutz lobt. Aber noch mehr freuen wir uns darüber, was der Erzbischof am Schluss sagt: "Zweihundert Jahre alt - und es macht Spaß wie am ersten Tag!" Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.